Transfer Kuba

Mietwagen

Kuba eignet sich sehr zum Entdecken mit dem eigenen Mietwagen. Die meisten Straßen in Kuba sind asphaltiert, manche Strecken sind allerdings sehr schlecht und es gibt viele Löcher in der Straße. Auf manchen Strecken wie in der Sierra Maestra sind die Straßen gar nicht asphaltiert. Du wirst vielen langsamen Autos und Pferdewagen begegnen; daher kommst du langsamer voran als in Deutschland. Das solltest du beim Planen deiner Reisestrecken auf jeden Fall berücksichtigen.  

Die Abstände, die du pro Tag zurücklegst, sind recht groß und manchmal sitzt du bis zu 7 Stunden im Auto. Manchmal lohnt es sich daher, Zwischenstationen einzulegen. 

Beachte: Willst du in der Hochsaison reisen (November - April sowie Juli und August), dann solltest du so früh wie möglich buchen. Die Anzahl der Mietwagen auf Kuba ist begrenzt, genauso wie die der guten Hotels.

Tipps für deine Mietwagen-Reise:
  • Du kannst an vielen Orten parken. Häufig gibt es offizielle Parkplätze, wo du 1,- CUC pro Tag oder 2,- CUC pro Nacht zahlst. Bezahle aber nie, bevor du dein Auto auch wirklich abgestellt hast und handle den Preis vorher aus!
  • Für den Fall, dass du einen Strafzettel bekommst, bezahlst du diesen offiziell bei der Autovermietung bei der Abgabe deines Mietwagens. Wenn der Polizist sofort Geld möchte, ist er wahrscheinlich einer der vielen Kubaner, die auf eine alternative Art und Weise versuchen, ihr Geld zu verdienen.
  • Nimm eine detaillierte Straßenkarte mit! An vielen Orten ist die Beschilderung recht dürftig oder die Straßenschilder werden übermalt, damit man dich freundlich (und gegen ein kleines Entgelt) auf den richtigen Weg bringen kann. Viele Kubaner versuchen durch derartige Tricks, sich ein Zubrot zu verdienen.
  • Du solltest auf keinen Fall nach Einbruch der Dunkelheit fahren, da es keine Fahrbahnbeleuchtung gibt. Je nach Jahreszeit wird es bereits um 18:00 dunkel.
  • Tanke, sobald du die Gelegenheit dazu hast. Die Mietwagen brauchen einen Treibstoff, der nicht an jeder Tankstelle zu bekommen ist. Tankstellen findest du in allen größeren Orten und manchmal auch an der Autobahn (aber eher selten).



Transfer Kuba - Mietwagen Kuba

Shuttlebusse und Auto mit Fahrer

Wenn du lieber nicht selbst fahren willst, können wir dir einen Transfer mit Fahrer organisieren, kombiniert mit Shuttlebussen, die von Hotel zu Hotel fahren. Shuttlebusse gibt es z.B. auf den folgenden Strecken:

- Havana - Trinidad (und umgekehrt)
- Havana - Cienfuegos (und umgekehrt)
- Havana - Viñales (und umgekehrt)
- Havana - Santiago de Cuba (und umgekehrt)
- Havana - Cayo Santa Maria (und umgekehrt)
- Pinar del Río und Viñales - Cienfuegos und Trinidad (und umgekehrt)
- Cienfuegos - Trinidad (und umgekehrt)

Inlandsflüge

Es ist möglich, manche Strecken in Kuba mit einem Inlandsflug zurückzulegen. Viele Menschen entscheiden sich z.B. für einen Flug zwischen Santiago de Cuba und Havanna. Da die Flüge nicht immer pünktlich sind oder im letzten Moment gecancelt werden, empfiehlt es sich nicht, deinen Rückflug mit einem Inlandsflug zu kombinieren. Es macht sich besser, am Anfang deiner Reise nach Santiago zu fliegen und in aller Ruhe über die Insel zurückzufahren. Wenn dann etwas nicht so läuft wie geplant, verpasst du zumindest nicht deinen Flug nach Hause.
Transfer Kuba - Inlandsflüge Kuba